Kartenverkauf für den Saison-Eröffnungsball der WCW

Am 16. November 2019 findet der Saison-Eröffnungsball der Wolfsschlucht Concordia Wertheim e.V. (WCW) statt. Eintrittskarten sind ab dem 19. Oktober 2019 bei Leder-Jäger in der Brückengasse 17 erhältlich, täglich von 10-13 Uhr und von 14-18 Uhr, samstags von 10-14 Uhr.

Telefonisch ist eine Reservierung unter der Tel.-Nr. 09342-2404805 möglich. Die WCW verspricht eine rauschende Ballnacht mit tollem Programm und einem exklusiven Bar-Lounge-Bereich. 

Beste Tanzmusik und Unterhaltung werden geboten

Auch in diesem Jahr eröffnet die Wolfsschlucht Concordia Wertheim (WCW) die Faschings-Kampagne zum 40. Mal mit dem großen Saison-Eröffnungsball, der am Samstag, den 16. November, um 19.30 Uhr in der Main-Tauber-Halle stattfindet. Für beste Musik und Unterhaltung sorgt die überregional bekannte Show- und Partyband "Sandy". Mit perfekter Bühnenperformance, unglaublicher Spielfreude und unerschöpflichem Repertoire präsentiert dieses Ensemble Tanzmusik vom Feinsten, wie es weiter in einer Ankündigung der WCW heißt.



Daneben wird den Gästen wieder ein hervorragender Show-Act geboten: Die 1. BL Standard-Formation der FG Rhein-Main wird die Choreografie „WHO WE ARE“ repräsentieren. Des Weiteren gibt es wieder eine Verlosung attraktiver Preise.

Das Team der „Bestenheider Stuben“ wird die Gäste mit ausgewählten Speisen und Weinen verwöhnen und im perfekt illuminierten Bar und Lounge-Bereich verschiedene Drinks und Cocktails servieren.

Dort wird zu späterer Stunde „Roberto Moreno“ für musikalische Unterhaltung bis in die Morgenstunden sorgen.

Die Main-Tauber-Halle wird wieder als festlicher Ballsaal erstrahlen. So sollen die Gäste die zauberhafte Atmosphäre genießen und sich vom Programm begeistern lassen.

Eintrittskarten für den Saisoneröffnungsball gibt es bei Leder-Jäger in Wertheim in der Brückengasse 17 oder an der Abendkasse.

 

Rathaussturm der WCW am 11.11.2019

Traditionell stürmen die Wölfe am Samstag, den 11.11.2019 um 19:11 Uhr das Rathaus, um die 5. Jahreszeit einzuläuten, das Stadtoberhaupt zu entmachten und die neuen Prinzenpaare zu proklamieren. 


Treffpunkt ist um 18:30 Uhr am Pavillon am Mainvorplatz. Von dort ziehen die Wölfe, angeführt von den Fränkischen Herolden aus Dertingen, durch die Maingasse und über den Marktplatz. Das Motto der diesjährigen Kampagne lautet „La dolce vita - Mit der WCW in bella Italia“! Passend zu unserem neuen Stadtoberhaupt wird der Rathaussturm in diesem Jahr wieder am neuen Rathaus, in der Hofhaltung stattfinden. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wertheim herzlich eingeladen.

 

Anmeldung zur WCW Kindersitzung

Liebe Eltern und liebe Kinder,

 

Es geht wieder los. Der Fasching steht schon vor der Tür und die WCW ist bereits mitten in der Vorbereitungsphase.
Am Donnerstag, den 19. September 2019 findet um 17:30 - 19:00 Uhr das Treffen zur Anmeldung der Kinder für die WCW- Kindersitzung in der Wolfshöhle statt (Vereinsheim neben der Main-Tauber-Halle).
Die Eltern werden gebeten, ihre Kinder an diesem Tag vor Ort anzumelden. Ein späterer Anmeldetermin findet nicht statt.

Eingeladen sind alle Kinder zwischen 3 und 15 Jahren, die gerne singen, tanzen und turnen.
Wer Lust hat im Elferrat mitzumachen, einen Vortrag in der Bütt zu geben oder einen Sketch zu spielen, darf gerne mit dabei sein.
Zu diesem Anfangstermin müssen alle teilnehmenden Kinder angemeldet sein, denn aufgrund der sehr kurzen Trainingszeit müssen die Gruppen frühzeitig vollständig sein.

Genauere Informationen gibt es bei der Anmeldung.

Euer KiSi-Team

 

Volleyballturnier 2019

Am 29. Juni 19 fand das alljährliche Volleyballturnier der WCW statt. In Sachsenhausen am Beachvolleyballfeld versammelte sich ca. 30 mehr oder weniger sportbegeisterte WCW-ler und ließen sich erst einmal die Köstlichkeiten vom Grill schmecken.

Bei gefühlten 40 °C im Schatten schwang man sich also aufs Volleyballfeld und verzauberte die Zuschauer mit Hochleistung.
Gewonnen hat das Team um Ex-Oberwolf Heiko Krimmer, die ihren Sieg mit ausgiebig Sekt begossen.
Wir freuen uns schon, wenn es im nächsten Jahr wieder losgeht, und die Wölfe Luiiiiiis und Grisu zum 9. Mal einladen.

Unser Vatertagsausflug 2019

Bei sonnigem Wetter startete am 30. Mai 2019 um 8.00 Uhr der WCW-Vatertagsausflug ins mittelfränkische Ansbach.
Nach gut einer Stunde Fahrt – die Stimmung im Bus war von Beginn an bestens – wurde am Rasthof Ohrenbach das beinahe schon traditionelle Frühstück mit frischen Frischmuth-Brezeln und Wurstdelikatessen von den 30 mitgereisten Wölfen eingenommen.
Erste Schoppen lockerten die Stimmung weiter auf.
Ins Ansbach angekommen erfolgte eine Führung durch die Residenz und es wurde die Geschichte der Marktgrafen zu Brandenburg-Ansbach und die wechselnden Zugehörigkeiten zu Preußen und Bayern naher gebracht.
Heiterkeit riefen die Hinweise zu den schlamperten Verhältnissen der hohen Herren und Damen zu ihren jeweiligen Mätressen oder Liebhabern hervor.
Bestaunt wurden prunkvolle Zimmer und die damaligen Wohngegebenheiten, einschließlich der Erläuterungen zu den sanitären Anlagen.
Eine verkürzte Bratwurstführung schloss sich an. Eingebunden in Informationen zur Ansbacher Stadtgeschichte, u.a. zu Kaspar Hauser, wurde die Gewürzmischung der Ansbacher Bratwurst erläutert und verkostet. Ein Höhepunkt war das gemeinsame Bratwurstessen im Bürgerpalais. Gebraten oder als saure Zipfel…. Es mundete!
Auch der Hopfentee, der charmant durch die Wirtin und deren Team frisch gezapft serviert wurde, fand Anklang.

Der geplante Besuch des Ansbacher Hofgartens mit Orangerie und Springbrunnen wurde Opfer der guten Stimmung.
Gegen 15.00 Uhr – nach einer ordentlichen Verabschiedung mit kräftigem, dreifachem All heul -
wurde die Rückfahrt mit Buslenker Waldemar, angetreten. Durch das liebliche Taubertal ging es zur Abschlussstation nach Külsheim.
In der Winzerstube Spengler wurde gevespert und dem Wein zugesprochen.
Musikalisch durch Hans Ulzhöfer und Günther Hartmann begleitet, klang der Vatertag feucht-fröhlich aus. Mit viel Heiterkeit erreichten wir wieder unser schönes Wertheim.

Trotz aller Fröhlichkeit und mancher Gaudi war es eine disziplinierte Gruppe.
Hierfür danken wir Oberwolf Michael Oetzel und den beiden Organisatoren Werner Freudenberger und Jochen Müssig.

Pressebericht der Wolfsschlucht Concordia Wertheim e.V. Jahreshauptversammlung 2019

WCW mit neuer Führungsmannschaft. Michael Oetzel zum neuen Oberwolf gewählt. Dietmar Häuser mit dem Wolfsorden ausgezeichnet

Wertheim: Der 1. Vorsitzende und Oberwolf Heiko Krimmer zeigte sich erfreut über die mehr als 70 Mitglieder, die sich zur Jahreshauptversammlung in der Wolfshöhle eingefunden hatten. In seinem Rückblick rief er die verschiedenen Veranstaltungen im vergangenen Jahr in Erinnerung. Dies waren der Vatertagsausflug nach Ebrach und Iphofen, die Teilnahme junger Gardistinnen und Gardisten an Trainerschulungen für Garde- und Showtanz, das interne WCW-Volleyballturnier, die Teilnahme am Messe-Umzug, die Faschingseröffnung sowie der Rathaussturm und Proklamation der Prinzenpaare am 11.11., der Saison-Eröffnungsball mit knapp 400 Gästen und die Nikolausfeier in der Wolfshöhle mit mehr als 50 Kindern.

Als großen Erfolg bezeichnete Krimmer die im Februar 2019 stattgefundenen Fremdensitzungen sowie die Kindersitzung, die wieder zahlreiche Besucher in die Main-Tauber-Halle lockten. Auch in diesem Jahr sei es gelungen, den Besuchern ein unterhaltsames, abwechslungsreiches sowie kurzweiliges Programm zu präsentieren.

Der Oberwolf dankte allen Trainerinnen und Trainern, allen Aktiven und Helfern für deren großartigen Einsatz.

Weiterlesen ...

Wer ist online

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online